McLaren Vale und bye bye Australia

Unsere letzten drei Tage in Australien und gleichzeitig die letzten drei unserer fünfmonatigen „Mittelamerikareise“ sind angebrochen; es war und ist eine tolle leider einmalige Zeit! Es gibt gerade einige letzte Male und auch erste wehmütige Gedanken aber auch etwas Vorfreude auf zu Hause und unser eigenes Bett…

Ein letztes Wallaby
Ein letztes Lagerfeuer

Ein letzter Blick über die Küste Australiens
Ein letztes Mal am Strand

Ein letzter Sonnenuntergang
Ein letztes Selfie

Ein letztes Glas Wein

Halt, stopp, soweit sind wir noch gar nicht. Zuerst gehts noch ins McLaren Vale zum Wine Tasting. Spannend sind vor allem auch die Arbeitsabläufe, welche sich sehr stark von unseren unterscheiden. Geerntet wird meist vollmaschinell, die Erntemaschine fährt mit zwei Kämmen mitten durch die Reben, diese sehen anschliessend zwar etwas gerupft aus, nehmen natürlich aber nicht viel Schaden. Wie das mit der Auslese und der Qualität funktioniert, ist mir allerdings etwas schleierhaft, allerdings gibts hier natürlich keine Hagelschäden, aufgrund weniger Feuchtigkeit weniger Fäulnis und auch sonst andere Schädlinge, die die Traubenqualität beeinflussen.

Ansonsten geniessen wir die Sicht über die Rebberge resp. Vineyards und suchen vor allem alte Family Wineries zum Probieren auf.

Schönes Cellar Door mitten im Städtchen McLaren Vale

Blick über die Reben der Kay Brothers, produzieren Wein seit 126 Jahren

Unser bestes und informativstes Wine Tasting im Cellar der Kay Brothers, die Fässer im Hintergrund beinhalten übrigens Fortified Wine (eigentlich Port)
Woodstock Winery, tolle Weine, uralt und der Name irgendwie cool

Ein Abschied, der uns nicht leicht fällt, unser Campervan Dusty hat uns zuverlässig über alle möglichen und unmöglichen Wege kutschiert.

In Adelaide machen wir noch einen letzten kurzen Stadtbummel und geniessen einen letzten Drink bevors morgen ab ins Flugzeug geht.

So, sind mittlerweile auf der Heimreise und bei unserem ersten Zwischenstopp in Perth angelangt, geniessen unseren 10stündigen Aufenthalt bei einem ausgibigen Stadtbummel.

See you all soon!

Kommentar verfassen